Event-Archiv

Unsere Auftritte auf einem Blick

Denn um uns zu erleben, muss man uns hören. An den Orten, an denen wir lesen, geben wir der Kunst eine Atmosphäre für alles, was Worte findet. Sowohl das Publikum als auch wir als Schriftsteller*innen genießen das Aufeinandertreffen von Schaffen und literarischer Expression, Trapezkunst und Individualität. Folge uns auf unserer Reise künstlerischen Seins.

13. Oktober 2022

Open Mic

Trapez' aller erstes Open Mic! Alles Textliche findet hier eine Bühne und ein jubelndes Publikum. Der Literaturverein Trapez lädt ein, mitzumachen oder auch einfach vorbeizuschauen. Egal, ob Kurzgeschichte, Gedicht, Poetryslam oder Spoken Word – Literatur darf nicht verstummen! Also spring mit Trapez auf die Bühne und hol dir dein Rampenlicht oder lass dich von Freund*innen der Texterei inspirieren. Für jeden soll hier etwas dabei sein, um gemeinsam einen schönen und entspannten Abend zu verbringen.


Wir bitten Teilnehmer*innen, die auf die Bühne möchten, um Voranmeldung auf unserer Website oder über eine einfache PN via E-Mail und unseren Plattformen. Dankeschön!:)

Mehr Infos unter www.polkadot.at

Polkadot Vienna

19. August 2022

Literatur-Picknick

Enten im Teich, Picknickdecke, Goldstatue, Stimmen, lauschen, lachen, leben, essen, Bücher und Gespräche. Hier schaffen wir Raum für selbt- und fremd-verfasste Literatur, indem wir darüber diskutieren und vorlesen.


Aufgrund von Schlechtwetter wird das Picknick ins wundervolle Café Votiv verlegt! Um uns zu finden, haltet nach unserem Rollup-Poster Ausschau:)

Café Votiv

23. Juni 2022

Junge Literatur 2022

Scheidungen, Ausreden, Trennungen, mysteriöse Todesfälle, Lyrik und Prosa begleitet von Gitarrenmusik aus den 60er Jahren. Straßengeräusche, Stimmen, Bühnenumbau, Wasser, Brot und Wein, Gespräche, Gelächter, Literatur.

Miller-Aichholz Wein, was sonst!

23. April 2022

Trapez liest von unten

Wir erwachen aus dem Winterschlaf. Der Frühling ist da. Wortfeuerwerke. Endlich wieder lesen. Endlich wieder springen. Trapezartist*innen vor dem Sprung. Wir lassen uns fallen. Bist du dabei?

Mehr Infos unter www.cafekorb.at

Cafe Korb

18. November 2021

Junge Literatur 2021

Wir lesen! Pandemie – Kreativitätskiller. Pandemie – Kreativitätskatalysator. Wir melden uns zurück. Mit Dank für die Einladung, volle Kraft voraus. Literatur darf nicht verstummen! Lyrik und Prosa geben einander die Hand, verwandeln sich in Musik, werden wieder entzweit. Proeme, Poesie, Kurzgeschichten – alles dazwischen und darüber hinaus. Neue Texte, Klassiker und noch nie gelesene Worte zeigen ihr Gesicht. Vorhang auf.

Miller-Aichholz Wein, was sonst!

27. August 2021

Literatur-Picknick

Ein Experiment. Trapez liest von draußen. Begleitet von Schmatzgeräuschen, jauchzenden Kindern, vereinzelten Spaziergängern, den mutigen, die dem Wetter trotzen, begleitet vom Wind. Literatur mit Kulinarik. Hummus mit Brot. Ameisen auf den Fingern. Grasflecken auf der Kleidung. Tee auf der Picknickdecke – nasse Hose. Stimmen im Sonnenuntergang. Wintereinbruch im August. Trapez liest von draußen. Es regnet nicht.

Jesuitenwiese, Prater

21. März 2021

Online-Lesung

Neue Situationen erfordern neue Lösungen. Covid19-bedingt liest Trapez online, denn Literatur darf nicht verstummen! Diese Lesung wird aufgezeichnet und auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung gestellt.

YouTube-Livestream

10. März 2019

Trapez liest mit

Mit Leidenschaft und Herzblut. Mit Euphorie und Emotion. Mit voller Kraft voraus. Mit den neuen Mitgliedern Stefan und Tayfun. Mit frischen Texten und neuen Perspektiven. Mit starken Stimmen und klaren Worten. Mit Ruhe und Gemütlichkeit. Mit ungemütlichen Fragen. Mit Liebe und Gewürzen. Mit Avocado und Eierschwammerln. Mit Humor und Eiscreme. Trapez liest mit euch allen! Mit der Bereitschaft zur Gefahr, mit der Totalität des Auftritts, mit der Unverortbarkeit während des Sprungs.

Avalon Kultur

31. Jänner 2019

Trapez liest quer

Das Thema der Lesung ist quer. Quer lesen, quer denken. Querköpfe, die Geschichten spinnen. Von einem Ende zum Anderen hetzen, zwischen Menschen, Orten, Terminen, keine Pause. Nicht atmen. Stopp. Texte schreiben in der Straßenbahn am Weg zur Arbeit, inspiriert von den Klängen der Stadt und den Suderern in der U-Bahn. Vier wunderliche QuerdenkerInnen lesen gegen den Strom, gegen die Norm und präsentieren ihre Gedanken, Geschichten, Gefühle. Wir weichen ab, passen nicht rein, wollen uns nicht verbiegen. Darum lesen wir QUER. Wir sind Trapez und wir lesen (ver)QUER.

Café Schopenhauer

9. November 2018

Trapez liest von oben

Release-Event und Lesung des Sammelbands "Trapez.N°2".

Facultas Buchhandlung - Altes AKH

7. Oktober 2018

Trapez liest im Kreis

Release-Event und Lesung des Sammelbands "Trapez.N°1".

Café Anno

21. Juni 2018

Junge Stimmen der Literatur

"Junge Stimmen. Frische Worte." eine Lesung veranstaltet durch die Plattform Bibliotheksinitiativen Wien.

Miller-Aichholz Wein, was sonst!

9. Dezember 2017

Trapez liest von links

Hier sollte eine Bescheibung stehen.

Freizeitclub Wagenrad

7. April 2017

Trapez-Debüt

Trapez' erster Auftritt und es war uns eine Freude.

Künstleratelier „Grotte“